Häufige Fragen zu Ernährungsberatung

Wir haben die häufigsten Fragen über Ernährungsberatung für euch gesammelt. Ist deine Frage nicht dabei? Dann schreib uns einfach. Wir freuen uns auf deine Nachricht!

fragen und antworten nutri onli
ein tisch voller gesundem essen
Wenn du dich fragst „Was ist denn nun der Unterschied zwischen Ernährungsberatung und Ernährungstherapie?“ – keine Sorge, so geht es vielen. Beides wird im Sprachgebrauch oft der Einfachheit halber als Ernährungsberatung bezeichnet, auch wenn Ernährungstherapie gemeint ist. Dass der Begriff Ernährungsberater:in in Deutschland nicht geschützt ist, macht es nicht einfacher. Wir möchten etwas Klarheit in diese Frage bringen. 
 
Ernährungsberatung: 
  • Richtet sich an gesunde Menschen ohne Vorerkrankungen sowie Menschen, die ein erhöhtes Risiko für ernährungsbedingte Krankheiten haben, z.B. durch leichtes Übergewicht oder Verdauungsprobleme ohne diagnostizierten Krankheitsbezug
  • Beratung erfolgt vorbeugend und durch Eigeninitiative 
  • kann zur Prävention von Krankheiten eingesetzt werden und deine allgemeine Gesundheit und dein Wohlbefinden steigern
  • Berater:innen benötigen keinen speziellen Abschluss
  • Mögliche Themen sind zum Beispiel: Vegane Ernährung, Ayurveda, Abnehmen (bei leichtem Übergewicht), Sportler-Ernährung, generelle Gesundheitsförderung
 
Ernährungstherapie:
  • man spricht von Ernährungstherapie, wenn deine Beschwerden einen Krankheitsbezug haben. Wenn du also ärztlich diagnostizierte Vorerkrankungen oder ernährungsbedingte Erkrankungen hast, ist Ernährungstherapie das richtige für dich
  • Darf nur durch Berater:innen mit spezieller Ausbildung wie z.B. Diätassisten:innen, Ökotropholog:innen oder Ernährungswissenschaftler:innen durchgeführt werden
  • Bei ärztlicher Diagnose kann eine „ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung“ ausgestellt werden. Diese kann vor der Beratung zusammen mit einem Kostenvoranschlag der Ernährungstherapie bei der Krankenkasse eingereicht werden. Wird dieser genehmigt, wird das Geld zuerst vom Kunden ausgelegt und kann nach der Beratung bei der Krankenkasse eingereicht werden. Da die Kostenübernahme sehr unterschiedlich ist, empfehlen wir einen Blick auf die Website der eigenen Krankenkasse.
  • Beinhaltet individuelle Ernährungspläne mit dem Ziel einer Verhaltensänderung
  • Mögliche Themen sind zum Beispiel: Lebensmittelunverträglichkeiten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. Bluthochdruck), Adipositas, Diabetes, usw.
  • Hinweis: Du benötigst einen Kostenvoranschlag zum Einreichen bei deiner Kasse oder hast Fragen zur Kostenerstattung? Bitte sende eine Nachricht an deine:n gewünschte:n Ernährungsberater:in.

Unsere Ernährungsberater:innen legen ihre eigenen Preise fest. Die Kosten der Ernährungsberatung siehst du transparent auf der jeweiligen Angebotskachel. Dies ist der Endpreis – es gibt keine versteckten Kosten

Erfahre hier mehr zum Thema „Kosten für Ernährungsberatung“.

Jede:r unserer Berater:innen hat ihre eigenen Beratungsabläufe. Manche arbeiten mit detaillierten Ernährungsplänen, andere setzen eher auf intuitives Essen. 
 
Grob kannst du dir den Prozess so vorstellen:
  • Kennenlerngespräch oder Anamnese: Hier wird dein Beratungsbedarf aufgenommen, über Symptome und Vorerkrankungen und Erwartungen gesprochen. Viele Berater:innen bieten ein erstes Kennenlerngespräch kostenlos an, während andere im ersten Termin direkt eine umfangreiche Anamnese durchführen.
  • Einzelberatung: Zuerst wird gemeinsam deine Ist-Zustand analysiert, um daraus Ziele abzuleiten. In den folgenden Terminen wird je nach Beratungsstil anhand von Ernährungstagebüchern und -plänen, Wissensvermittlung, Coaching-Impulsen und/oder Mindset-Arbeit gemeinsam mit dir an deinen Zielen gearbeitet.
  • Viele unserer Berater:innen setzen auf eine nachhaltige und ganzheitliche Transformation und bieten daher nur Beratungspakete an, mit denen du über einen längeren Zeitraum begleitet wirst.
  • Wenn du lieber für dich selbst lernst und genug Eigenmotivation mitbringst, um alleine in die Umsetzung zu kommen, dann sind unsere Online-Kurse etwas für dich. In diesen Kursen geben dir unsere Ernährungsberater:innen ihr gesamtes Wissen und ihre Erfahrungen in komprimierter Form mit.

Das hängt davon ab, wie schwer deine Symptome sind, wie lange du schon damit zu kämpfen hast und welche Vorerkrankungen du hast. Eine präventive Beratung für gesunde Menschen ist meist kürzer als eine Beratung für Personen mit ernährungsbedingten Erkrankungen. Daher lässt sich diese Frage leider nicht pauschal beantworten. Kontaktiere dazu am besten den/die von dir gewünschte Ernährungsberater:in über den Kontakt-Button im jeweiligen Angebot und frage nach Erfahrungswerten.

Du bist selbst Ernährungsfachkraft oder Ernährungsberater:in? Wir haben hier alle Infos für dich zusammengestellt.

Qualität und Vertrauen stehen für uns an oberster Stelle. Daher liegt uns das Thema Qualitätssicherung sehr am Herzen.  Erfahre hier mehr dazu, wie wir die Qualität aller Beratungsangebote auf nutri-onli.de sicherstellen. 

Neugierig?
Finde jetzt deine:n Berater:in

Schau dir die Angebote der Ernährungsberater:innen auf unserem Online-Marktplatz an und finde deine passende Beratung.

Terminbuchung schreibtisch mit laptop und blumen stilleben
gründerinnen gründerteam nutri onli Bettina Lassen-Rasch Annika Greff

Noch Fragen?
Wir sind für dich da.